RTA Verdampfer günstig kaufen

RTA Verdampfer, also Rebuildable Tank Atomizers, haben sich als eine lohnenswerte Investition für all jene herausgestellt, die auf der Suche nach einem intensiven Geschmacks- und Dampferlebnis sind. In der E-Zigaretteria finden Sie eine Vielzahl von RTA Verdampfern, die nicht nur mit ihrer Leistungsfähigkeit und Geschmacksentwicklung überzeugen, sondern auch günstig zu kaufen sind. Der Selbstwickler Verdampfer überzeugt damit, dass Sie nach einmaligem Kauf der Hardware nur noch Draht und Watte nachkaufen müssen, was langfristig gegenüber Fertigcoils deutlich kostensparender ist. Die Möglichkeit, die Wicklung und das Dampfvolumen auf Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen, stellt einen weiteren entscheidenden Vorteil dar. Nicht zu vernachlässigen ist das grosszügige Fassungsvermögen der Tanks, die Sie von kleinen 3ml Varianten bis hin zu grosszügigen 6,5ml Modellen für ausgiebige Dampfsessions finden.

Der Einstieg in die Welt der RTA Selbstwickler

Sie sind neu in der Welt der RTA Selbstwickler und möchten Ihr erstes RTA System in Angriff nehmen? In unserem Shop bekommen Sie eine breite Palette an Modellen, die auch für Einsteiger geeignet sind und durch einfach zu handhabende Wickeldecks glänzen. Es gibt Unterschiede zwischen MTL- (Mouth-to-Lung) und DL- (Direct-Lung) RTA Verdampfern, die darauf abgestimmt sind, ob Sie einen straffen Zug wie bei einer herkömmlichen Zigarette bevorzugen oder den direkten, luftigen Zug in die Lunge. RTA Selbstwickler bieten eine unglaubliche Flexibilität, da Sie Ihre Coils und Wattierung ganz nach persönlichem Belieben konfigurieren können. 

Flexibilität und Vielfalt der RTA Tanksysteme

RTA Tanksysteme Selbstwickler bringen Ihnen eine Flexibilität, mit der kein Fertigcoil-Verdampfer mithalten kann. In der E-Zigaretteria finden Sie RTA Modelle in diversen Grössen und Kapazitäten, die nicht nur unterschiedliche Dampfvorlieben bedienen, sondern auch mit den verschiedensten Akkuträgern kompatibel sind. Es ist wichtig, dass die Masse des RTA Tanks und die Leistung Ihres Akkuträgers harmonieren, um die beste Performance zu erzielen. In unserer Auswahl können Sie sich zwischen RTA, RDA (Rebuildable Dripping Atomizer) und RDTA (Rebuildable Dripping Tank Atomizer) entscheiden, je nachdem, ob Sie die traditionelle Tröpfelmethode bevorzugen oder den Komfort eines Tanks nicht missen möchten.

Laden...
Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 40

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste
Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 40

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste

FAQ's - Fragen & Antworten

1. Was sind die Hauptvorteile eines RTA Verdampfers im Vergleich zu Fertigcoil-Verdampfern?

Ein RTA Verdampfer bietet zahlreiche Vorteile gegenüber einem Fertigcoil-Verdampfer. Der wohl grösste Nutzen liegt in der individuellen Anpassbarkeit. Mit einem RTA können Sie eigene Wicklungen vornehmen und so die Grösse und den Widerstand Ihrer Coils selbst bestimmen. Das ermöglicht eine grössere Verdampferoberfläche und führt zu einer intensiveren Dampf- und Geschmacksentwicklung. Ausserdem können Sie den Draht und die Watte nach Ihren persönlichen Präferenzen auswählen, was zu einem optimierten Dampferlebnis bei jedem Zug führt. Darüber hinaus sind RTAs oft kosteneffizienter, da das Selbstwickeln der Coils langfristig günstiger sein kann als der regelmässige Kauf vorgefertigter Coils.

2. Wie wählt man den passenden RTA Verdampfer als Einsteiger aus?

Für Einsteiger gibt es RTA Modelle, die speziell für ihre Bedürfnisse entworfen wurden. Achten Sie auf eine einfache Handhabung und ein benutzerfreundliches Wickeldeck, das es auch Neulingen ermöglicht, eigene Coils zu platzieren. Modelle mit guter Anleitung sind hier besonders zu empfehlen. Des Weiteren ist es wichtig, die Unterschiede zwischen MTL (Mund-zu-Lunge) und DL (Direkt-auf-Lunge) zu verstehen und einen Verdampfer zu wählen, der Ihrem bevorzugten Ziehstil entspricht. Im Zweifelsfall kann das Personal in Fachgeschäften oder Online-Beratungen Ihnen helfen, das passende Modell für Ihre Anforderungen zu finden.

3. Was unterscheidet RTAs von anderen Selbstwickelverdampfertypen wie RDAs oder RDTAs?

RTAs (Rebuildable Tank Atomizer) verfügen über einen integrierten Liquidtank, während RDAs (Rebuildable Dripping Atomizer) das Liquid direkt auf die Wicklung geträufelt bekommen und meist keine Tanks haben. RDTAs (Rebuildable Dripping Tank Atomizer) kombinieren Features beider Typen und bieten sowohl einen Tank als auch die Möglichkeit, direkt auf die Wicklung zu tröpfeln. Jeder Typ bietet unterschiedliche Vorteile, wie z.B. den Geschmack oder die Grösse der Dampfwolken, und kann je nach Vorlieben des Nutzers gewählt werden.

4. Wie lange hält eine selbstgewickelte Coil in einem RTA Verdampfer?

Die Haltbarkeit einer selbstgewickelten Coil kann stark variieren und ist abhängig von Faktoren wie dem verwendeten Draht, der Qualität der Wicklung, dem verwendeten Liquid sowie der Intensität der Nutzung. Eine gut gemachte Wicklung kann mehrere Wochen bis hin zu einem Monat halten, bevor der Draht oder die Watte ausgetauscht werden müssen. Allerdings kann die Verwendung sehr süsser oder dunkler Liquids die Lebensdauer verkürzen, da diese schneller zu Ablagerungen und Verkokungen führen können.

Experten-Tipps

Auswahl des richtigen RTA für Ihre Bedürfnisse

Beim Kauf eines RTA Verdampfers sollten Sie überlegen, ob Sie ein Mouth-to-Lung (MTL) oder Direct-Lung (DL) Dampfer sind. MTL-RTAs simulieren den Zugwiderstand einer herkömmlichen Zigarette und eignen sich hervorragend für das Dampfen mit höheren Nikotinstärken. DL-RTAs hingegen ermöglichen einen offenen Luftzug und sind ideal für das Inhalieren direkt in die Lunge, was besonders Cloud-Chaser schätzen. Achten Sie auf die Airflow-Konfiguration und das Füllvolumen des Tanks, um sicherzustellen, dass der RTA Ihren Vorlieben entspricht.

Die Bedeutung des Wickeldecks

Ein weitläufiges Wickeldeck bietet mehr Platz für umfangreiche und komplexe Wicklungen, was wiederum den Geschmack und die Dampfproduktion verbessern kann. Für Anfänger ist es empfehlenswert, mit einem RTA mit einem einfach zu handhabenden Deck zu beginnen. Erfahrene Dampfer hingegen schätzen oft postlose oder Velocity-Style Decks, die ihnen mehr Freiraum für Experimente mit verschiedenen Coil-Konfigurationen bieten.

Die richtige Wahl des Drahtes für Ihre Coils

Nicht jeder Draht ist gleich. Materialien wie Kanthal, Nickel, Edelstahl oder Titan haben jeweils unterschiedliche Eigenschaften hinsichtlich Widerstand und Reaktion auf Temperaturänderungen. Für das Höchstmass an Geschmack und die gewünschte Dampfmenge, sollten Sie mit verschiedenen Drahttypen und -stärken experimentieren, um die optimale Kombination zu finden.

Watte - Der unscheinbare aber extrem wichtige Geschmacksträger

Die Qualität und Platzierung der Watte hat entscheidenden Einfluss auf das Dampferlebnis. Organische Baumwollwatte ist am beliebtesten, da sie rein schmeckt und eine gute Saugfähigkeit besitzt. Sorgen Sie dafür, dass die Watte nicht zu fest gewickelt ist, damit das Liquid gut transportiert werden kann und nicht zu locker, um Leckagen zu vermeiden.